WM Estriche Logo Dach Steiner

Spielbericht
TUS Gröbming - FC Schladming I

Schladming feiert 5:1-Sieg in Gröbming

In der siebenten Runde der Unterliga Nord A kam es am Freitagabend zum Duell zwischen dem TUS Steiner-Haustechnik Gröbming und dem FC WM-Estriche Schladming. Die Heimischen lagen vor diesem Spiel mit acht Punkten auf Platz acht der Tabelle. Die Gäste hingegen konnten bisher 15 Zähler einfahren und gingen als Tabellenführer in dieses Spiel. Sie wurden ihrer Favoritenrolle auch gerecht und konnten vor gut 400 Zusehern in der Kamm-Arena einen 5:1-Sieg feiern.

 

Frühe Führung für Schladming

Die Gäste kommen hier gut in die Partie und können bereits in der zehnten Spielminute jubeln. Nach einer Aktion über die Seite kommt der Stanglpass zur Mitte, der Ball wird zunächst noch abgeblockt, aber der mitaufgerückte Manuel Stückelschweiger übernimmt das Leder aus 20 Metern und donnert den Ball zur Führung in die Maschen. Die Heimischen wehren sich und halten spielerisch gut dagegen. Ein Torerfolg gelingt ihnen aber zunächst nicht. Anders die Schladminger, die kurz vor der Halbzeitpause gleich doppelt zuschlagen. In der 35. Minute schließt Kevin Schmidt eine schöne Kombination über mehrere Stationen erfolgreich ab. Nur acht Minuten später trifft er erneut. Nach toller Einzelaktion lässt er den heimischen Schlussmann keine Chance und schießt zum 3:0-Pausenstand aus Sicht der Gäste ein.

Viertes Tor gleich nach Wiederanpfiff

Nur drei Minuten nach Wiederbeginn gelingt den Gästen der vierte Treffer. Roberto Carlos Viruez Vasquez versucht es mit einem Schuss aus halbrechter Position und der Ball passt genau in das Eck. Somit sind wohl auch die letzten Hoffnungen der Gröbminger-Fans begraben. Die Gäste versuchen das Ergebnis zu verwalten und kommen zu einem weiteren Torerfolg. In Minute 65 versenkt Dominic Pürcher einen Freistoß von der Seite direkt im Kasten der Gastgeber. Die Partie ist natürlich gelaufen, trotzdem erzielen die Hausherren noch den Anschlusstreffer. Nach einem Gestocher im Strafraum ist es Nicola Wolfgang Haas, der den Ball über die Linie drückt. Kurz danach beinahe der zweite Treffer für Gröbming, doch Michael Hirz vergibt den Elfmeter. Somit feiern die Gäste den sechsten Saisonsieg und bleiben an der Tabellenspitze. Gröbming liegt mit acht Punkten vorerst weiterhin im Mittelfeld.

 

Stimme zum Spiel:

Jörg Hofmann (Sportlicher Leiter Schladming): „Gröbming war nicht schlecht. Wir haben aber einen perfekten Tag erwischt. Nach dem 4:0 kurz nach der Pause war die Partie natürlich entschieden“.